CASH CARD

BARGELDLOS BEZAHLEN IN DER SWISSPORARENA

Bild

Der Catering Services der Migros Luzern ist offizieller Catering-Partner der swissporarena und kümmert sich um das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher. Damit bei der Verpflegung an den Spielen des FC Luzern und allen anderen Veranstaltungen in der swissporarena alles reibungslos abläuft, gilt die „CASH CARD“ als bargeldloses Zahlungsmittel. Diese „CASH CARD“ ist im Grunde eine normale Migros-Geschenkkarte und in allen Migros-Filialen der Migros Luzern erhältlich.

Im Gäste-Block C6 gilt das sogenannte Dual-System, d.h. es kann bar oder mit der „CASH CARD“ bezahlt werden. Gästefans in allen anderen Tribünenbereichen müssen mit der „CASH CARD“ bezahlen.

AUFLADEN

Die „CASH CARD“ kann in jeder Filiale der Migros Luzern gratis bezogen und aufgeladen werden. Damit lange Wartezeiten im Stadion vermieden werden können, ist es wichtig, dass die Karten bereits vor dem Spielbesuch in einer Filiale aufgeladen werden. 

An FCL-Heimspielen kann die „CASH CARD“ an der Rückseite der Kassenhäuser 1 und 2 und an jeder der acht Food Boxen in der swissporarena gekauft und aufgeladen werden.

Im FCL-Fanshop auf der Südseite der swissporarena können „CASH CARDs“ für CHF 20 und 50 gekauft werden.

DIE VORTEILE IM ÜBERBLICK

  • SCHNELLER: Die Besucher erhalten die Getränke und Speisen viel schneller als bei Barzahlung - gerade in Stosszeiten. Die Wartezeit an den Food Boxen wird deutlich verkürzt, da das zeitaufwendige Geldzählen entfällt.
  • BEQUEMER: Die „CASH CARD“ kann in jeder Migros-Filiale der Genossenschaft Migros Luzern aufgeladen und an allen Spielen in der swissporarena sowie auch als normale Geschenkkarte zum Bezahlen in allen Migros-Filialen verwendet werden.
  • SICHERER: Keine Fehler beim Zahlungsvorgang.

ABO CASH CARD - DIE Kombikarte für Abo-Inhaber

Abo-Inhaber beim FC Luzern erhalten eine Kombi-Karte. Diese „ABO CASH CARD“ gilt einerseits als Abonnement, gewährt also Zutritt zu allen FCL-Heimspielen. Andererseits kann sie als Zahlungsmittel aufgeladen und verwendet werden. Im Gegensatz zu bekannten Zahlungssystemen in Schweizer Stadien, kann mit der „CASH CARD“ auch ausserhalb der swissporarena in allen Migros-Filialen bezahlt werden.

RESTGUTHABEN

Falls Sie noch Guthaben auf Ihrer „ABO CASH CARD“ der letzten Saison haben, werfen Sie diese bitte nicht weg. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass der verbliebene Bargeldbetrag auf Ihrer „CASH CARD“ der abgelaufenen Saison nicht automatisch auf die Karte der neuen Saison übertragen wird.

Sie können diese aber weiter an den Foodboxen der swissporarena oder in einer Migros Filiale als Zahlungsmittel benutzen.

Neu haben Sie auch die Möglichkeit, das Guthaben der letzten Saison in einer Migros Filiale auf die neue Karte übertragen zu lassen.

Auf der Rückseite der „CASH CARD“ befindet sich ein Strichcode für den bargeldlosen Zahlungsverkehr an sämtlichen Foodboxen der swissporarena. Bargeld kann an allen Kassen/Kundendienstschaltern der Migros Filialen in der ganzen Schweiz aufgeladen werden, sowie an FCL-Heimspielen auf der Rückseite der Kassenhäuser 1 und 2. Wir empfehlen Ihnen, dies vor dem Spiel zu tun.

„CASH CARDS“ können auch im FCL-Fanshop zu CHF 20.00 und CHF 50.00 gekauft werden.

Bei Verlust der ABO CARD/CASH CARD kann der verbleibende Wert nur ersetzt werden, wenn eine Kopie der Rückseite von der ABO CARD/CASH CARD (Nummer und PIN Code) vorgewiesen werden kann.

Der Saldo der „CASH CARD“ ist Online abfragbar >